Calpe

und Penon de Ifach

Calpe an der Costa Blanca in Spanien

Die Stadt Calpe wird in Valenciano Calp genannt und hat zirka 20.000 Einwohner. Calpe ist ein sehr beliebtes Touristenziel an der Costa Blanca. Wie in vielen Orten an der Costa Blanca leben auch hier internationale Rentner. In Calpe gibt es mehr als 60 Urbanisationen, wie zum Beispiel Maryvilla, Canuta, Gran Sol und Ortembach.

Calpe hat in der Nähe der Strände viele Hochhäuser. Es gibt ein großes Angebot an Hotels, Pensionen, Restaurants, Bars und Shops. Calpe bietet außerdem eine gute Infrastruktur mit Bahnanschluss in Richtung Denia und Alicante. In 5 km Entfernung bei Altea ist die Autobahnauffahrt 64 der AP 7 in Richtung Alicante und Valencia.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Wahrzeichen von Calpe, der mächtige Kreidefelsen Penon de Ifach (332 m), in Valenciano Penyal d’Ifac genannt. Der Weg hinauf lohnt sich auf jeden Fall, denn von dort oben genießt man einen wunderschönen Blick. Der Penon de Ifach ist auch ein kleiner Naturpark: Er bietet nicht nur 80 verschiedenen Vogelarten, sondern auch seltenen Pflanzen ein Zuhause.

Im Hinterland von Calpe ist auch die Sierra Bernia ein sehr beliebtes Wandergebiet. Die Bernia hat mit einer Höhe von über 1000 m beeindruckende Aussichtspunkte.

Sehenswert ist die Altstadt von Calpe mit ihrer Altstadtmauer und den vielen kleinen Gassen mit ursprünglichen Tapas Bars. Ebenso die Kirchen Nuestra Senora de la Nieves und Iglesia Vieja. Die Stadtmauer Torreon de la Peca und Teil der Festungsmauer Forat de la Mar. Ein Museum für Archäologie und Museum Del Coleccionismo.

Im Hafen von Calpe liegt die Fischhalle in der täglich die Fischer ab 17:00 Uhr ihre Fänge an Händler versteigern. Danach ist es der Allgemeinheit möglich Meeresfrüchte und Fisch zu kaufen.

Calpe ist von der Ferienwohnung 8,7 km entfernt und mit dem Auto benötigen Sie zirka 15 Minuten.

Strand Arenal Bol

Calpe verfügt über zwei große Sandstrände. Einer ist der 1,5 km lange Playa del Arenal Bol südlich des Stadtzentrums.

Strand La Fossa

Der 900 Meter lange Playa de La Fossa ist nördlich des Penon de Ifach. Daneben gibt es einige kleinere Sandstrände und mehrere kleine Buchten auch Calas genannt.

Entlang der Strände führt eine schöne Promenade mit vielen Boutiquen, Restaurants, Bars und einer Diskothek. Für die Kinder gibt es Spielplätze am Strand, rotes Kreuz und auch eine Badeaufsicht.

Weiter nach Javea →

Bildergalerie von Calpe

Palmengarten Elche

Elche ist die drittgrößte Stadt an der Costa...

Ausflug Benidorm

Das ehemalige kleine Fischerdorf Benidorm ist heute...

Wasserfälle de l’Algar

Die berühmten Wasserfälle Les Fonts d´Algar sind...

Kategorien